Diligent hat mehr als 500 Kunden in der EMEA Region

LONDON – 30. JUNI 2015 – Diligent Corporation (NZX:DIL) gab heute bekannt, dass mehr als 500 Organisationen in Europa, dem Mittleren und Nahen Osten und Afrika (EMEA) Diligent Boards (früher: Diligent Boardbooks) als Lösung für die Unternehmensführung und Zusammenarbeit nutzen, um vertrauliche Sitzungsunterlagen zusammenzustellen und an die Führungsgremien und Managementteams zu verteilen. Hierzu gehören mehr als 40 Unternehmen des britischen Aktienindexes FTSE 100 und über 150 an der Londoner Börse notierte Unternehmen.

Außerhalb von Großbritannien repräsentieren die Kunden von Diligent über 56 % der AEX 25 in den Niederlanden, 13 % DAX 30 Unternehmen, 15 % des CAC 40 in Frankreich und 20 an der Johannesburger Börse notierte Organisationen.

Vor kurzem gab das Unternehmen ein weltweites Umsatzwachstum von 28 % im Jahr 2014 bekannt, mit mehr als 96.000 Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern, Führungskräften und Administratoren weltweit, welche die Diligent Boards-Lösung in über 3.100 Unternehmen nutzen. Weltweit liegt die Kundenbindungsrate bei 99 %* und setzt damit Branchenstandard für SaaS (Software as a Service-Anbieter). Der Umsatz alleine in der EMEA Region stieg um 45 % im Jahr 2014.

Diese hervorragenden Ergebnisse lassen sich auf eine ganze Reihe beachtlicher Investitionen in der EMEA Region zurückführen. So können die Kunden ihre Daten innerhalb Europas in einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main, abgesichert über einen Disaster Recovery Standort in Düsseldorf, hosten. Zudem gab das Unternehmen bekannt, dass es das ISO 27001 Zertifikat für die sichere Datenverwaltung seiner Diligent Boards-Software erhalten hat. Dies hat zum Gewinn und zur Bindung von Schlüsselkunden in Wachstumsmärkten wie Deutschland beigetragen.

Durch den strategischen Ausbau des Vertriebsnetzes und der Kundenbetreuung sowie durch die Eröffnung von Niederlassungen in wichtigen Ländern wie der Schweiz, Spanien und Frankreich, setzt das Unternehmen seine Expansion fort. Die Diligent Boards-App ist zudem, neben English, auch in vier weiteren wichtigen Europäischen Sprachen erhältlich (Deutsch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch).

Einer der Kunden von Diligent ist das FTSE 250 Unternehmen, Shaftesbury PLC, eine Immobilien Investmentgesellschaft, die in das Herz des Londoner West End investiert, einem Stadtteil der bekannt ist für seine Theater und Restaurants. „Als börsennotiertes Unternehmen mit einem großen Führungsgremium hatten wir Bedenken, was die Sicherheit der Verteilung unserer Sitzungsunterlagen in Papierform anging“, so Penny Thomas, Unternehmenssekretärin bei Shaftesbury. „Die Nutzung der Diligent Boards-Lösung hat diese Sicherheitsbedenken komplett beseitigt und die administrative Zeit, die zum Zusammenstellen und Verteilen von Vorstandsunterlagen benötigt wird erheblich reduziert.“

„Unser Kundenstamm wächst kontinuierlich in der gesamten EMEA Region“, so Charlie Horrell, Geschäftsführer für EMEA bei Diligent. „Wir sehen wie Unternehmen jeglicher Größenordnung die Diligent Boards-Lösung nutzen, um Zeit und Ressourcen zu sparen, die für die sichere Erstellung und Verteilung von vertraulichen Vorstandsunterlagen benötigt werden.“

ÜBER DILIGENT

Diligent ist der führende Anbieter sicherer Lösungen im Bereich der Unternehmensführung und Zusammenarbeit für Führungskräfte wie Aufsichtsräte und Vorstände. Über 3.100 Kunden in mehr als 50 Ländern vertrauen auf Diligent, um sicheren, intuitiven Zugang zu ihren höchst zeitkritischen und vertraulichen Informationen zu gewährleisten und letztlich bessere Entscheidungen zu treffen. Die Diligent Boards (früher: Diligent Boardbooks) Lösung beschleunigt und vereinfacht das Erstellen und Verteilen von Sitzungsunterlagen via iPad, Windows Geräten und Webtools, indem sie die Sicherheitslücken beseitigt, die der Austausch per Kurier, Email und Datenaustausch mit sich bringt. Diligent ist ein börsennotiertes Unternehmen mit einem wiederkehrenden Jahresumsatz von nahezu 90 Millionen USD (NZX:DIL). Besuchen Sie uns auf www.diligent.com und erfahren Sie mehr.

SAFE-HARBOR-ABKOMMEN

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen über Absichten, Grundsätze, Erwartungen oder Vorhersagen von Diligent oder dem Management sind vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Dazu gehört u. a. auch die Vorhersage von Diligent bezüglich der Umsätze für das 2. Quartal sowie für das gesamte Jahr 2015. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese Aussagen nur Vorhersagen sind und von tatsächlichen künftigen Ereignissen oder Ergebnissen wesentlich abweichen können. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur am Veröffentlichungsdatum dieser Pressemitteilung. Diligent ist nicht verpflichtet, solche Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Annahmen und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Diligent von denen in solchen zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich unterscheiden. Wenn wir beispielsweise keine neuen Produktangebote entwickeln bzw. einführen, vorhandene Diligent Boards-Angebote nicht verbessern bzw. nicht mit neuen Technologien Schritt halten, die die Nutzung unserer Produktangebote beeinflussen, verlieren wir möglicherweise Bestandskunden und gewinnen keine Neukunden hinzu. Darunter leiden gegebenenfalls unsere finanzielle Situation und unser Umsatzwachstum. Zu den Faktoren, die zu wesentlichen Abweichungen zwischen tatsächlichen Ergebnissen und zukunftsgerichteten Aussagen führen, gehören unter anderem ökonomische, wettbewerbsbezogene, regulatorische und technologische Faktoren, die Betriebsabläufe, Märkte, Produkte, Services und anderen Faktoren in den aktualisierten Risikofaktoren von Diligent beeinflussen (siehe Teil II, Artikel 1A des Quartalsberichts zu Formular 10-Q, ausgestellt von der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) am 11. Mai 2015).

*Basierend auf der Kundenanzahl exklusive des „unvermeidlichen“ Kundenverlusts aufgrund von Konkurs, Zusammenschlüssen oder Firmenübernahmen