Diligent Board Member Services, Inc. kündigt Finanzergebnisse für drittes Quartal 2014 an

NOVEMBER 7, 2014 — Diligent Board Member Services, Inc. („Diligent“ oder das „Unternehmen“) (NZX:DIL) (www.boardbooks.com), Anbieter des weltweit meistgenutzten Board-Portals, gab heute die Finanzergebnisse des dritten Quartals bekannt, das am 30. September 2014 endete.

Alessandro Sodi, President und Chief Executive Officer von Diligent meint: „Unsere soliden finanziellen und operativen Ergebnisse im 3. Quartal spiegeln die kontinuierlich starke Nachfrage nach unserer Boardbooks-Lösung sowie die erstklassige Betreuung durch das gesamte Diligent-Team wider. Mit Blick in die Zukunft sind wir gut aufgestellt und erfüllen alle Voraussetzungen, um unsere Marktposition weltweit noch weiter zu verbessern. Unser branchenführendes Produktangebot sowie unsere Strategie der Investition in unsere globale Vertriebsstruktur und in die Produktentwicklung bilden hierbei die Grundlage. Wir werden unser Angebot weiterentwickeln und dabei besonderes Augenmerk auf eine langfristige Wertsteigerung legen.“

FINANZIELLE HIGHLIGHTS – 3. QUARTAL 2014

Umsatz: In dem Quartal, das am 30. September 2014 endete, betrug der Gesamtumsatz 21,4 Millionen USD. Im Vergleich zum Vorjahr mit 17,2 Millionen USD ist das ein Anstieg von 24 %.
Bruttoumsatz: Der Bruttogewinn betrug im 3. Quartal 17,3 Millionen USD. Im Vergleich zu 14 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 24 %. Die Bruttomarge betrug 80,7 % im Vergleich zu 81,2 % im 3. Quartal 2013.
Bereinigtes EBITDA: In dem Quartal, das am 30. September 2014 endete, belief sich das bereinigte EBITDA auf 6,8 Millionen USD. Im Vergleich zu 6,4 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 6 %. Die bereinigte EBITDA-Marge betrug 31,9 % im Vergleich zu 37,2 % im Vorjahr.
Nettoertrag: In dem Quartal, das am 30. September 2014 endete, belief sich der Nettoertrag auf 2,7 Millionen USD. Im Vergleich zu 2,2 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 25 %. Der verwässerte Ertrag pro Aktie betrug 0,02 USD im Vergleich zu 0,02 USD im Vorjahr. Der bereinigte Nettoertrag betrug im 3. Quartal 3,4 Millionen USD. Im Vergleich zu 3,7 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 8 %. Der bereinigte Nettoertrag pro verwässerter Aktie betrug 0,03 USD gegenüber 0,03 USD im Vorjahr.
Bilanz: Zum 30. September 2014 hatte Diligent Bankguthaben und kurzfristige Anlagen in Höhe von 66,8 Millionen USD und keine Bankschulden. Verglichen mit dem Bankguthaben und den kurzfristigen Anlagen zum 30. Juni 2014 entspricht das einem Anstieg um 5,2 Millionen USD.

GESCHÄFTLICHE HIGHLIGHTS IM 3. QUARTAL

Boardbooks-Nutzer: Während des 3. Quartals 2014 stieg die Zahl der Nutzer von Diligent Boardbooks® um ca. 5.100 auf über 87.000.
Umsatzeinbehaltungsquote: Im 3. Quartal belief sich die jährliche Umsatzeinbehaltungsquote von Diligent (Zusatzverkäufe an den vorhandenen Kundenstamm nicht eingeschlossen) auf über 95 %, was das Unternehmen unserer Meinung nach zu einem der Best-in-Class SaaS-Unternehmen macht.
Auszeichnungen der Branche: Im September wurde Diligent als Finalist einer Kategorie der „The Independent’s UK 2014 Peer Awards for Excellence“ nominiert und erreichte eine Platzierung unter den ersten drei Unternehmen in der Kategorie „Kundenservice“ der „Customer Engagement Peer Awards“. Im August rangierte Diligent auf dem fünften Platz in der Liste der „New Zealand EY Ten Companies to Watch“. In dieser Liste sind die Unternehmen mit den höchsten Wachstumsraten in Bezug auf den Dollarwert im TIN 100 (Technology Investment Network) geführt. Eine Abstimmung der GAAP-Finanzkennzahlen mit den GAAP-unabhängigen Kennzahlen ist aus den Tabellen des Abschlusses ersichtlich, die dieser Pressemitteilung beigefügt sind. Eine Erläuterung dieser Finanzkennzahlen erhalten Sie auch im Folgenden unter der Überschrift „NonGAAP-Finanzkennzahlen“.

UMSATZERWARTUNGEN

Am 6. November 2014 veröffentlicht Diligent eine Umsatzprognose für das 4. Quartal 2014 sowie eine Prognose für das gesamte Jahr 2014. Diese sieht wie folgt aus:
4. Quartal 2014: Das Unternehmen erwartet Umsätze zwischen 21,6 Millionen und 22,1 Millionen USD bzw. ein Wachstum zwischen 19 und 21 % gegenüber dem Vorjahr.
Gesamtjahr 2014: Das Unternehmen korrigiert seine Jahresumsatzprognose nach oben auf einen Betrag zwischen 82,5 Millionen und 83 Millionen USD bzw. erwartet ein Wachstum zwischen 27 und 28 % im Vergleich zum Gesamtjahr 2013. Zuvor belief sich die Prognose auf einen Betrag zwischen 81,5 Millionen und 82,5 Millionen USD.

VIERTELJÄHRLICHE TELEFONKONFERENZ

Diligent veranstaltet heute um 9:30 Uhr NZST (19:30 MEZ) eine Telefonkonferenz, in der die Finanzergebnisse des Unternehmens für das 3. Quartal besprochen werden, das am 30. September 2014 endete. Wenn Sie an diesem Anruf teilnehmen möchten, wählen Sie 0800 453 0800452092 (Neuseeland), +1 85 327 6837 (USA) oder +1 778 327 3988 (international). Auf der DiligentWebseite unter http://boardbooks.com/investor-relations/events-presentations/ im Bereich „Investor Relations“ steht ein Live-Webcast der Telefonkonferenz zur Verfügung. Bis 14. November 2014 um 9:00 Uhr (19:30 MEZ) können Sie diese Telefonkonferenz erneut abspielen, indem Sie 0800 452092 (Neuseeland) oder +1 800 319 6413 (USA) wählen. Das Passwort für das erneute Abspielen lautet 78523.

ÜBER DILIGENT

Mehr als 87.700 Vorstände, Aufsichtsräte und Manager vertrauen auf Diligent Board Member Services, Inc. (NZX:DIL), um die Erstellung, Verteilung und Durchsicht von sowie die Abstimmung über Sitzungsunterlagen zu beschleunigen und zu vereinfachen. Diligent ist das weltweit am häufigsten genutzte, sichere Board-Portal über iPad, Windows-Geräte und Browser. In puncto Benutzerfreundlichkeit und verlässliche Sicherheit ist das Unternehmen seit 2001 führend. Schulungen und Support der Spitzenklasse gehören ebenso zum Leistungsumfang. Dank Diligent Boardbooks erhalten Mitglieder des Führungsgremiums und des Managements unmittelbar Zugang zu zeitkritischen und vertraulichen Informationen sowie zu den für die Überprüfung, Besprechung und Zusammenarbeit erforderlichen Tools. Verwaltungspersonal kann Unterlagen mithilfe der Lösung schneller anfertigen und bereitstellen, während sich Kommunikation und Entscheidungsprozesse auf Führungsebene vereinfachen.

Diligent nutzt für die Bereitstellung seiner Diligent Boardbooks-Lösung und für den Schutz der Kundendaten ein SaaS-Modell (Software-as-a-Service). Im Rahmen dieses Modells bietet Diligent ein Jahresabonnement für die Nutzung seiner Diligent Boardbooks-Lösung. Diese wird auf den sicheren Servern von Diligent gehostet und besteht aus einer umfassenden Palette zugehöriger Services, u. a. Schulungen, Support, Datenmigration, Datensicherheit und Sicherungen.

NON-GAAP-KENNZAHLEN

Diese Gewinnzahlen enthalten das bereinigte EBITDA, den bereinigten Nettoertrag und den bereinigten Nettoertrag pro Aktie. Sie werden den Anlegern übermittelt, um die betrieblichen Ergebnisse zu ergänzen, die den in den Vereinigten Staaten von Amerika geltenden Rechnungslegungsvorschriften („GAAP“) entsprechen. Diese Bedingungen werden wie folgt definiert.
Bereinigtes EBITDA: Kennzahl für das eigentliche operative Geschäft ohne Sondereinflüsse und Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände, aktienbasierte Vergütungsaufwendungen, Kosten für Überprüfung und Anpassung der bisherigen Jahresabschlüsse sowie andere Kosten, z. B. Abfindungsprämien beim Wechsel des CEOs und Anpassungsprämien.
Bereinigter Nettoertrag: Nettoertrag ohne Kosten für zahlungswirksame aktienbasierte Vergütungen, Kosten für Überprüfung und Anpassung der bisherigen Jahresabschlüsse sowie andere Kosten, z. B. Abfindungsprämien beim Wechsel des CEOs und Anpassungsprämien ohne Steuern.
Diese zusätzlichen Kennzahlen zur Leistung des Unternehmens sind nicht gemäß den GAAP-Vorschriften erforderlich und werden auch nicht in Übereinstimmung damit vorgelegt. Die Non-GAAP-Finanzkennzahlen werden intern vom Führungsgremium des Unternehmens zur Analyse der finanziellen Ergebnisse genutzt. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese ergänzenden Kennzahlen (neben den entsprechenden GAAP-Finanzkennzahlen) auch für Anleger von Interesse sind, wenn sie die kontinuierliche operative Leistung des Unternehmens und Trends bewerten. Die Finanzkennzahlen können mit denen anderer Unternehmen in derselben Branche verglichen werden. Viele Unternehmen legen ähnliche Non-GAAP-Finanzkennzahlen vor, um Anlegern die operative Leistung ihrer Unternehmen zu verdeutlichen. Es muss jedoch erwähnt werden, dass sich die jeweiligen Elemente, die das Unternehmen in seine Non-GAAP-Finanzkennzahlen aufnimmt bzw. davon ausschließt, eventuell von ähnlichen Aufstellungen anderer Unternehmen in derselben Branche unterscheiden. Non-GAAP-Finanzkennzahlen sollten nicht isoliert von oder als Ersatz für GAAP-konforme Finanzkennzahlen betrachtet werden. Genaueres zu einer mengenmäßigen Anpassung des bereinigten EBITDA und des bereinigten Nettoertrags mit den GAAP-Finanzkennzahlen, die als nächste vergleichbare Größe aufgefasst werden können, finden Sie in Anhang 4: Abstimmung der GAAP-konformen mit den GAAP-unabhängigen Betriebsergebnissen dieser Quartalszahlen.

SAFE-HARBOR-ABKOMMEN

In dieser Pressemitteilung gemachte Aussagen, welche die Absichten, Überzeugungen, Erwartungen oder Prognosen von Diligent Board Member Services, Inc. oder des Managements über die Zukunft zum Ausdruck bringen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Prognosen handelt und dass sie erheblich von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen können. Alle zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit und Diligent Board Member Services, Inc. verpflichtet sich nicht, diese zu aktualisieren oder zu revidieren. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Annahmen und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Diligent Board Member Services, Inc. erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen gemachten abweichen können. Wenn es uns beispielsweise nicht gelingt, neue Produktangebote oder Erweiterungen zu entwickeln oder in unsere bestehenden Diligent-Boardbooks-Angebote zu integrieren, oder mit technologischen Veränderungen Schritt zu halten, welche die Verwendung unserer Produktangebote beeinflussen, oder von Sicherheitsverletzungen oder Leistungsverzögerungen oder Unterbrechungen betroffen sind, verlieren wir möglicherweise bestehende Kunden bzw. können keine neuen Kunden gewinnen und sowohl Ertragslage als auch Umsatzwachstum können beeinträchtigt werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen gemachten abweichen können, zählen unter anderem wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, regulatorische und technologische Faktoren, welche die Aktivitäten, Märkte, Produkte, Dienstleistungen und weitere Faktoren von Diligent Board Member Services, Inc. betreffen, die in den aktualisierten Risikofaktoren von Diligent Board Member Services, Inc. aufgeführt sind, die als Punkt 1A des Quartalsberichts auf Formblatt 10-Q am 6. November 2014 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde zur weiteren Information eingereicht wurden.