Diligent Board Member Services, Inc. gibt Finanzergebnisse des ersten Quartals 2014 bekannt

NEW YORK, NY – 19. JUNI 2014 — Diligent Board Member Services, Inc. („Diligent“ oder das „Unternehmen“) (NZX: DIL) (www.boardbooks.com), Anbieter des weltweit meistgenutzten Board-Portals, gab heute die Finanzergebnisse des ersten Quartals bekannt, das am 31. März 2014 endete.

Alessandro Sodi, President und Chief Executive Officer von Diligent meint zu diesem Quartal: „Das erste Quartal war ein guter Start ins Jahr 2014. Besonders hervorzuheben ist der Anstieg des Gesamtumsatzes um 40 % gegenüber dem Vorjahr und eine bereinigte EBITDA-Marge von 33,5 %. Unsere Ergebnisse spiegeln die kontinuierlich starke Nachfrage nach unserer Boardbooks-Lösung sowie die solide Leistung des gesamten Diligent-Teams wider. Da wir sehr gut aufgestellt sind, blicken wir auch optimistisch in die Zukunft. Mit Blick auf den Marktanteil sind wir aktuell führend und verfügen zudem über eine Reihe weiterer Wachstumschancen. Dazu gehört die Erschließung neuer Märkte sowie die Erweiterung des Funktionsumfangs und der Einsatzmöglichkeiten unseres erstklassigen SaaSAngebots.“

FINANZIELLE HIGHLIGHTS – 1. QUARTAL 2014

Umsatz: In dem Quartal, das am 31. März 2014 endete, betrug der Gesamtumsatz 19,1 Millionen USD. Im Vergleich zu 13,7 Millionen USD im Vorjahr entspricht dies einem Anstieg um 40 %. Dabei machten Nord- und Südamerika im ersten Quartal 71 % bzw. 13,6 Millionen USD des Gesamtumsatzes aus, während der Wirtschaftsraum EMEA für 21 % bzw. 4,1 Millionen USD und der Asien-Pazifik-Raum für 7 % bzw. 1,4 Millionen USD verantwortlich waren.
Bruttogewinn: Der Bruttogewinn betrug im 1. Quartal 15,4 Millionen USD. Im Vergleich zu 10,9 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg von 41 %. Die Bruttomarge betrug 80,5 %, was im Vergleich zu 79,8 % im 1. Quartal 2013 einem Anstieg um 70 Basispunkte entspricht.
Bereinigtes EBITDA: In dem Quartal, das am 31. März 2014 endete, belief sich das bereinigte EBITDA auf 6,4 Millionen USD. Im Vergleich zu 4,4 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 47 %. Die bereinigte EBITDA-Marge betrug 33,5 %, was im Vergleich zu 31,9 % im Vorjahr einem Anstieg um 160 Basispunkte entspricht.
Nettoertrag: Im ersten Quartal belief sich der Nettoertrag auf 1,9 Millionen USD. Im Vergleich zu 1,2 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 58 %. Der Nettoertrag pro verwässerter Aktie betrug 0,02 USD gegenüber 0,01 USD im Vorjahr.
Der bereinigte Nettoertrag belief sich im 1. Quartal auf 4,6 Millionen USD. Im Vergleich zu 3,2 Millionen USD im Vorjahr ist das ein Anstieg um 45 %. Der bereinigte Nettoertrag pro verwässerter Aktie betrug 0,04 USD gegenüber 0,03 USD im Vorjahr.
Bilanz und Cashflow: Zum 31. März 2014 hatte Diligent Bankguthaben und kurzfristige Anlagen in Höhe von 60,6 Millionen USD und keine Bankschulden. Verglichen mit dem Bankguthaben und den kurzfristigen Anlagen zum 31. Dezember 2013 entspricht das einem Anstieg um 4,5 Millionen USD.
Das Unternehmen generierte aus seiner betrieblichen Tätigkeit Bankguthaben in Höhe von 6,9 Millionen USD, von denen es 1,6 Millionen USD investierte, was zu einem verfügbaren Cashflow von 5,4 Millionen USD im ersten Quartal führte. Im ersten Quartal 2013 belief sich der verfügbare Cashflow auf 3,2 Millionen USD.
Eine Abstimmung der GAAP-Finanzkennzahlen mit den GAAP-unabhängigen Kennzahlen ist aus den Tabellen des Abschlusses ersichtlich, die dieser Pressemitteilung beigefügt sind. Eine Erläuterung dieser Finanzkennzahlen erhalten Sie auch im Folgenden unter der Überschrift „GAAP-unabhängige Finanzkennzahlen“.

ERSTES QUARTAL UND WEITERE NEUE GESCHÄFTLICHE ERFOLGE

Nutzer und Kundenverträge: Während des ersten Quartals 2014 stieg die Anzahl der Nutzer von Diligent Boardbooks® um ca. 4.500 auf über 77.100. Die Anzahl aller Kundenverträge am Ende des ersten Quartals betrug mehr als 2.500. Der Kundenstamm des Unternehmens besteht jetzt zu 54 % aus börsennotierten Unternehmen und zu 46 % aus Unternehmen der Privatwirtschaft.
Umsatzeinbehaltungsquote: Im 1. Quartal belief sich die jährliche Umsatzeinbehaltungsquote von Diligent (Zusatzverkäufe an den vorhandenen Kundenstamm nicht eingeschlossen) auf über 95 %, was das Unternehmen unserer Meinung nach zu einem der Best-in-Class SaaS-Unternehmen macht.
ISO 27001 Sicherheitszertifizierung: Während des 1. Quartals 2014 erhielt Diligent eine ISO 27001-Zertifizierung für die Sicherheit seiner Diligent Boardbooks®- Software. Diligent ist aktuell vermutlich der einzige SaaS-basierte Board-Portal Anbieter mit ISO 27001-Zertifizierung. Die ISO-Zertifizierung gibt allen Nutzern von Diligent Boardbooks® die beruhigende Sicherheit, dass das Diligent BoardPortal die strengen Tests einer ISO 27001-Prüfung bestanden hat. Diligent wird auch weiterhin an Zertifizierungen und Prüfungen durch unabhängige Dritte teilnehmen, um seinen Nutzern entsprechende Sicherheitskontrollen und -praktiken nachzuweisen, wie z. B. nach ISO 27001 und SSAE 16 Type 2 (SOC 1). Diligent ist überzeugt, dass Zertifizierungen durch Dritte dazu beitragen können, eventuelle Vorbehalte potenzieller Kunden in Bezug auf die Sicherheit auszuräumen. Der Kunde selbst spart sich hohe Kosten für eigene interne Sicherheitsprüfungen.
Diligent Boardbooks-Version für Windows 8.1: Wie bereits angekündigt, ist nun auch eine Diligent-App für Windows 8.1 erhältlich. Mit Diligent Boardbooks für Windows 8.1 können Nutzer ganz einfach Sitzungsunterlagen gemäß der individuellen Zugehörigkeit zu Führungsgremien oder Ausschüssen synchronisieren. Zudem besteht die Möglichkeit ganz einfach Anmerkungen vorzunehmen und an Abstimmungen teilzunehmen. Die Nutzer können dabei ihre eigenen Dokumente oder Kommentare nach den Sitzungen selbst verwalten. Die Diligent Boardbooks-App für Windows 8.1 lässt sich auf jedem Gerät mit Windows 8.1 verwenden. Zu diesen Geräten gehören u. a. Touchscreen-Computer der neuen Generation, Laptops, Windows-Tablets und Tablets anderer Hersteller. Führungskräfte, die Diligent Boardbooks bisher auf dem iPad verwendet haben, können dies nun auch ganz einfach und intuitiv auf Windows-Tablets tun.

UMSATZERWARTUNGEN

Aufgrund aktueller Informationen vom 20. Juni 2014 (Ortszeit in Neuseeland) veröffentlicht Diligent die folgenden Umsatzerwartungen:
2. Quartal 2014: Das Unternehmen erwartet Umsätze zwischen 19,7 Millionen und 20 Millionen USD bzw. ein jährliches Wachstum von 26 bis 28 %.
Gesamtes Jahr 2014: Das Unternehmen erwartet Umsätze zwischen 80,5 Millionen und 82 Millionen USD bzw. ein jährliches Wachstum von 24 % bis 27 % im Vergleich zum gesamten Jahr 2013.

VIERTELJÄHRLICHE TELEFONKONFERENZ

Diligent veranstaltet heute um 9:30 Uhr NZST (19:30 MEZ) eine Telefonkonferenz, in der die Finanzergebnisse des Unternehmens für das erste Quartal 2014 besprochen werden. Wenn Sie an dieser Telefonkonferenz teilnehmen möchten, wählen Sie 0800 453 055 (Neuseeland), (+1) 855 881 1339 (USA) oder (+64) 992 916 87 (international) und verwenden Sie die Konferenz-ID 223901. Auf der Diligent-Website unter http://boardbooks.com/investor-relations im Bereich „Investor Relations“ steht ein Live-Webcast der Telefonkonferenz zur Verfügung. Bis zum 4. Juli 2014 können Sie diese Telefonkonferenz erneut abspielen, indem Sie 0800 886 078 (Neuseeland) oder (+61) 730 417 001 (international) wählen. Das Passwort für das erneute Abspielen lautet 9423.

ÜBER DILIGENT

Mehr als 77.000 Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und Administratoren vertrauen auf Diligent Board Member Services, Inc. (NZX:DIL), um die Erstellung, Verteilung und Durchsicht von sowie die Abstimmung über Sitzungsunterlagen zu beschleunigen und zu vereinfachen. Diligent ist das weltweit am häufigsten genutzte, sichere BoardPortal über iPad, Windows-Geräte und Browser. In puncto Benutzerfreundlichkeit und verlässliche Sicherheit ist das Unternehmen seit 2001 führend. Schulungen und Support der Spitzenklasse gehören ebenso zum Leistungsumfang. Dank Diligent Boardbooks erhalten Geschäftsführer und Mitglieder des Managements unmittelbar Zugang zu zeitkritischen und vertraulichen Informationen sowie zu den für die Überprüfung, Besprechung und Zusammenarbeit erforderlichen Tools. Verwaltungspersonal kann Unterlagen mithilfe der Lösung schneller anfertigen und bereitstellen. Gleichzeitig vereinfachen sich Kommunikation und Entscheidungsprozesse auf Führungsebene.

Diligent nutzt für die Bereitstellung seiner Diligent Boardbooks-Lösung und für den Schutz der Kundendaten ein SaaS-(Software-as-a-Service-) Modell. Im Rahmen dieses Modells bietet Diligent ein Jahresabonnement für die Nutzung seiner Diligent Boardbooks-Lösung an. Diese wird auf den sicheren Servern von Diligent gehostet und besteht aus einer umfassenden Palette zugehöriger Services, u. a. Schulungen, Support, Datenmigration, Datensicherheit und Sicherungen.

GAAP-UNABHÄNGIGE FINANZKENNZAHLEN

Diese Quartalszahlen enthalten Informationen zum bereinigten EBITDA, zum bereinigten Nettoertrag, zum bereinigten Nettoertrag pro Aktie sowie zum verfügbaren Cashflow. Sie werden den Anlegern als Ergänzung der betrieblichen Ergebnisse übermittelt, die den in den Vereinigten Staaten von Amerika geltenden Rechnungslegungsvorschriften („GAAP“) entsprechen. Diese Bedingungen werden wie folgt definiert.
Bereinigtes EBITDA: Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Amortisierungskosten, aktienbasierten Vergütungsaufwendungen, Kosten für Überprüfung und Anpassung der bisherigen Jahresabschlüsse und anderen Kosten, wie z. B. Abfindungen beim Wechsel des CEOs und Anpassungsprämien.
Bereinigter Nettoertrag: Nettoertrag vor Kosten für zahlungswirksame aktienbasierte Vergütungen, Kosten für Überprüfung und Anpassung der bisherigen Jahresabschlüsse sowie anderen Kosten, wie z. B. Abfindungsprämien beim Wechsel des CEOs und Anpassungsprämien ohne Steuern.
Verfügbarer Cashflow: Cashflow durch operative Aktivitäten abzüglich Aufwendungen.

Diese zusätzlichen Kennzahlen zur Leistung des Unternehmens sind nicht gemäß den GAAP-Vorschriften erforderlich und werden auch nicht in Übereinstimmung damit vorgelegt. Die GAAP-unabhängigen Finanzkennzahlen werden intern vom Führungsgremium des Unternehmens zur Analyse der finanziellen Ergebnisse genutzt. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese ergänzenden Kennzahlen (neben den entsprechenden GAAP-Finanzkennzahlen) auch für Anleger von Interesse sind, wenn sie die kontinuierliche operative Leistung des Unternehmens und Trends bewerten. Die Finanzkennzahlen können mit denen anderer Unternehmen derselben Branche verglichen werden. Viele Unternehmen legen ähnliche GAAP-unabhängige Finanzkennzahlen vor, um Anlegern die operative Leistung ihrer Unternehmen darzulegen. Es muss jedoch erwähnt werden, dass sich die jeweiligen Elemente, die das Unternehmen in seine GAAP-unabhängigen Finanzkennzahlen aufnimmt bzw. daraus ausschließt, eventuell von ähnlichen Aufstellungen anderer Unternehmen in derselben Branche unterscheiden. GAAP-unabhängige Finanzkennzahlen sollten nicht isoliert von den GAAP-konformen Finanzkennzahlen oder gar als Ersatz dafür betrachtet werden. Informationen zu einer quantitativen Abstimmung des bereinigten EBITDA und des bereinigten Nettoertrags mit den GAAP-Finanzkennzahlen, die als nächste vergleichbare Größe aufgefasst werden können, finden Sie in Anhang 4: Abstimmung der GAAP-konformen mit den GAAP-unabhängigen Betriebsergebnissen dieser Quartalszahlen.

SAFE-HARBOR-ABKOMMEN

In dieser Pressemitteilung gemachte Aussagen, welche die Absichten, Überzeugungen, Erwartungen oder Prognosen von Diligent Board Member Services, Inc. oder des Managements über die Zukunft zum Ausdruck bringen, sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Dazu gehört u. a. auch die Vorhersage von Diligent bezüglich der Umsätze für das 2. Quartal sowie für das gesamte Jahr 2014. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Prognosen handelt und dass sie erheblich von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen können. Alle zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung Gültigkeit und Diligent Board Member Services, Inc. verpflichtet sich nicht, diese zu aktualisieren oder zu revidieren. Diese zukunftsweisenden Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Annahmen und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Diligent Board Member Services, Inc. erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen gemachten abweichen können. Wenn es uns beispielsweise nicht gelingt, neue Produktangebote oder Erweiterungen zu entwickeln oder in unsere bestehenden DiligentBoardbooks-Angebote zu integrieren, oder mit technologischen Veränderungen Schritt zu halten, welche die Verwendung unserer Produktangebote beeinflussen, oder von Sicherheitsverletzungen oder Leistungsverzögerungen oder Unterbrechungen betroffen sind, verlieren wir möglicherweise bestehende Kunden bzw. können keine neuen Kunden gewinnen und sowohl Ertragslage als auch Umsatzwachstum können beeinträchtigt werden. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen gemachten abweichen können, zählen unter anderem wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, regulatorische und technologische Faktoren, welche die Aktivitäten, Märkte, Produkte, Dienstleistungen und weitere Faktoren von Diligent Board Member Services, Inc. betreffen, die in den aktualisierten Risikofaktoren von Diligent Board Member Services, Inc. aufgeführt sind, die als Teil des Jahresberichts auf Formblatt 10 K/A am 20. Mai 2014 bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde zur weiteren Information eingereicht wurden.