Diligent Board Member Services gibt Rekordquartal bekannt

NEW YORK, 24. OKTOBER 2012 — Erst kürzlich konnte Diligent Board Member Services (NZX.com:DIL) (www.boardbooks.com) ein weiteres rekordverdächtiges Quartal abschließen. Insgesamt verzeichnete das Unternehmen im dritten Quartal 2012 Umsätze von 11,8 Millionen USD und zusätzliche Nettoerlöse von 6,4 Millionen USD. Immer mehr Kunden nutzen iPads und immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die Nutzung von SaaS-Modellen (Software-as-a-Service). Beides sind wichtige Faktoren für die gestiegene Nachfrage nach Diligent Boardbooks®. So kann Diligent ein hervorragendes Wachstum und eine ausgezeichnete Rentabilität verzeichnen. Der Gesamtumsatz stieg um 133 % – von 19,7 Millionen (3. Quartal 2011) auf 45,9 Millionen USD (3. Quartal 2012). Der Jahresumsatz stieg um 163 % – von 11,5 Millionen auf 30,2 Millionen USD.

Im dritten Quartal hat Diligent insgesamt 168 neue Kunden unter Vertrag genommen. Im selben Quartal des Vorjahrs waren es 170 gezeichnete Verträge. Diligent betreut derzeit 1.615 börsennotierte und private Unternehmen, die weltweit über mehr als 2.330 Führungsgremien mit 46.000 Nutzern von Diligent Boardbooks verfügen. Das Kundenportfolio beinhaltet 242 Fortune 1000-Unternehmen und 33 % der Unternehmen befinden sich auf dem FTSE 100-Index. Durch das anhaltende Wachstum festigte Diligent seine Postion als Anbieter des weltweit meistgenutzten sicheren BoardPortals.

Auch weiterhin machen Kunden-Upgrades einen großen Teil der neuen Umsätze aus. Sie sind zudem Ausdruck der Zufriedenheit der Kunden mit der Diligent Boardbooks-Lösung und dem Kundenservice. Im 3. Quartal 2012 machte der Wert der Upgrades insgesamt 2,1 Millionen USD aus. Dies entspricht im Vergleich zum 3. Quartal 2011 einer Steigerung in diesem Bereich um 205 % – ein neuer Rekord. Neben den Neuverkäufen ist ein weiterer wichtiger Faktor für das anhaltende starke Umsatzwachstum bei Diligent die permanent hohe Kundenbindungsrate. Über einen Zeitraum von 12 Monaten hinweg betrachtet hält Diligent 97 % aller Kunden. Damit gehört die Kundenbindungsrate von Diligent zu den besten unter den SaaS-ModellAnbietern.

Das Management von Diligent sorgt zudem für ein kontinuierliches Wachstum in Bezug auf Rentabilität und Umsätze. Anhand dieser hervorragenden Ergebnisse wird deutlich, wie sehr sich das Unternehmen für seine Kunden und für einen erstklassigen Service engagiert. Im Lauf des Jahres 2012 konnten operative Margen und Cashflow stetig verbessert werden, was auch in einer Steigerung der Liquidität am Ende des 3. Quartals deutlich wurde – sie wuchs von 8,3 Millionen auf 25,6 Millionen USD. Anhand dieser rekordverdächtigen Finanzindikatoren wird der wahre Vorteil des SaaS-Geschäftsmodells von Diligent deutlich. Die positiven Trends bedeuten auch, dass bei einer Erweiterung der Geschäftstätigkeit weitere Steigerungen wahrscheinlich sind.

„Die benutzerfreundliche mobile iPad-App von Diligent Boardbooks ist enorm sicher. Diligent Boardbooks engagiert sich zudem im Bereich persönliche Trainings und Support. Durch diese Kombination haben wir einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen BoardPortal-Produkten“, meint Alex Sodi, Präsident und CEO von Diligent Board Member Services. „Wir bieten das größte Board-Portal der Welt. Zu unseren Kunden gehören mehr Führungsgremien und Nutzer als alle anderen Anbieter in dieser Branche verzeichnen können.“ Den gesamten Bericht für das dritte Quartal 2012 finden Sie unter www.boardbooks.com/nz-shareholders.