Diligent Board Member Services gewinnt Gold bei den Biz Awards 2014

Diligent als „Kundenfreundlichstes Unternehmen des Jahres“ mit Gold ausgezeichnet

NEW YORK, N. Y. – 5. DEZEMBER 2014 – Diligent Board Member Services, Inc. (NZX: DIL) (www.boardbooks.com), Anbieter des weltweit meistgenutzten Board-Portals, wurde in der Kategorie „Most Customer Friendly Company of the Year“ der Best in Biz Awards 2014 ausgezeichnet. Die Gewinner des einzigen unabhängigen Business-Award-Programms werden von Vertretern der Presse und von Branchenanalysten ausgewählt.

Jeffrey Hilk ist Executive Vice President und Direktor des Kundenservice bei Diligent Board Member Services und erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass wir bei den Best in Biz Awards Gold gewonnen haben. Der Kundensupport genießt bei Diligent einen sehr hohen Stellenwert. Unser Ziel ist es jeden Tag erneut, einen ganz besonderen Service für unsere Kunden zu leisten. Diese Auszeichnung würdigt unser kontinuierliches Engagement für einen herausragenden Kundensupport.

Bis zum Ende des Jahres 2013 wurden außerordentliche 99 % aller Anrufe an das Kundensupportteam von Diligent direkt von unseren Supportmitarbeitern beantwortet. Im Vergleich zu den durchschnittlich 98 % im Jahr 2012 haben wir uns also noch einmal gesteigert. Dieser Wert konnte erreicht werden, obwohl die Anzahl der Kunden der Diligent Boardbooks®-Lösung im Vergleich zum Jahr 2012 um 36 % und die der Nutzer um 44 % angestiegen war.

Im Jahr 2013 konnte das Supportteam des Diligent-Kundenservice seine ständige Verfügbarkeit durch eine neue Technologie zur Anrufweiterleitung noch weiter verbessern. So wird jeder eingehende Anruf rund um die Uhr direkt beantwortet. Anrufbeantworter, Menüführungen oder Warteschlangen gibt es bei Diligent nicht. Die Kunden des Unternehmens nutzen die Diligent Boardbooks-Lösung, um äußerst bedeutsame Dokumente zeitnah bereitzustellen. Daher ist auch eine sofortige und persönliche Hilfestellung von großer Bedeutung.

Der Wettbewerb beim vierten jährlichen „Best in Biz Awards“-Programm in Nordamerika war diesmal enorm stark. Wie bereits in den vorigen Jahren gab es auch bei der vierten Veranstaltung in Nordamerika eine große Jury mit namhaften Repräsentanten aus den Medien, die hunderte von Nominierungen prüften und bewerteten. In diesem Jahr wurden über 550 Kandidaten in einer Vielfalt verschiedener Kategorien rund um Unternehmen, Führungskräfte, Teams und Produkte nominiert. Die Nominierungen stammten von öffentlichen und privaten Unternehmen unterschiedlicher Größe aus praktisch jeder größeren Branche und aus verschiedenen Regionen der USA bzw. Kanadas.

Die Gewinner der Best in Biz Awards 2014 wurden von einer unabhängigen Jury aus 53 Preisrichtern ermittelt, die anerkannten Zeitungen, Verlagen für Unternehmens-, Endverbraucher- und Technologiepublikationen, Radiosendern und Analystenfirmen angehören. Zusätzlich zu den vielen alteingesessenen Mitgliedern traten der diesjährigen Jury auch einige neue, namhafte Teilnehmer bei. Zu den Mitgliedern der Jury gehörten Mitarbeiter von AdWeek, American Banker, Android Central, Atlanta Tribune, Boston.com, Buffalo News, Business News Daily, Chip Design Magazine, Computerworld, Connecting Women Radio, Consumer Affairs, Crain’s New York Business, CRN, Detroit Free Press, Digital Trends, ECT News Network, Entrepreneur, eWeek Channel Insider, Fierce Online Video, IDB Ventures, IEEE Institute, Inc. Magazine, InfoRisk Today, Information Week, Journal Times, King Features Syndicate, L.A. Biz, Lab Reviews, Law Technology News, Marketing Profs, MediaPost, Miami Herald, Motley Fool, New York Observer, NorthBay Biz, PC Magazine, peHUB, Phoenix Business Journal, Quad-City Times, San Jose Mercury News, Silicon Valley Business Journal, Small Business Digest, Tech Cocktail, Tech-Gaming, TheDeal.com, Upstart Business Journal, Venture Capital Journal, Wired, Xconomy und ZDNet.

Die gesamte Liste der Gold-, Silber- und Bronzegewinner des Best in Biz Awards 2014 finden Sie unter: http://www.bestinbizawards.com/2014-winners.

INFORMATIONEN ZU DEN BEST IN BIZ AWARDS

Die Best in Biz Awards honorieren die besten Unternehmen, Teams, Führungskräfte und Produkte, die für den Erfolg ihrer Organisation maßgeblich verantwortlich sind. Die Preisrichter sind bekannte Mitglieder der Presse sowie Branchenanalysten. Jährlich veranstalten die Best in Biz Awards zwei verschiedene Auszeichnungsprogramme. Es gibt ein Programm für Nordamerika und ein internationales Programm. Die Bewerbungen für das internationale „Best in Biz Awards 2015“-Programm können ab Januar 2015 eingereicht werden. Jedes Unternehmen weltweit kann in jeder der mehr als 60 Kategorien für Unternehmen, Abteilungen oder Teams, Führungskräfte und Produkte am internationalen Programm teilnehmen. Weitere Informationen zur Bewerbung und zu den Kategorien des internationalen Programms erhalten Sie unter: http://intl.bestinbizawards.com.

INFORMATIONEN ZU DILIGENT BOARD MEMBER SERVICES

Mehr als 87.000 Führungsgremien, Führungskräfte und Verwaltungsteams weltweit vertrauen bei der Erstellung, Bereitstellung und Durchsicht von Geschäftsleitungs-, Vorstands- und Aufsichtsratsunterlagen sowie zugehörigen Abstimmungen auf Diligent Board Member Services, Inc. (NZX:DIL). Diligent ist das über iPad, Windows-Geräte und Browser weltweit am häufigsten genutzte Board-Portal. Das Unternehmen ist seit 2001 führend bei Benutzerfreundlichkeit und verlässlicher Sicherheit. Schulungen und Support der Spitzenklasse gehören ebenso zum Leistungsumfang. Dank Diligent Boardbooks erhalten

Mitglieder des Führungsgremiums und des Managements unmittelbar Zugang zu zeitkritischen und vertraulichen Informationen sowie zu den für die Überprüfung, Besprechung und Zusammenarbeit erforderlichen Tools. Verwaltungspersonal kann Unterlagen mithilfe der Lösung schneller anfertigen und bereitstellen, während sich Kommunikation und Entscheidungsprozesse auf Führungsebene vereinfachen. Weitere Informationen finden Sie unter www.boardbooks.com.

SAFE-HARBOR-ABKOMMEN

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen über Intentionen, Grundsätze, Erwartungen oder Vorhersagen von Diligent Board Member Services, Inc. oder dem Management sind vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese Aussagen nur Vorhersagen sind und von tatsächlichen künftigen Ereignissen oder Ergebnissen wesentlich abweichen können. Sämtliche in die Zukunft gerichteten Aussagen gelten nur am Veröffentlichungsdatum dieser Pressemitteilung. Diligent Board Member Services, Inc. ist nicht verpflichtet, solche Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken, Annahmen und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von Diligent Board Member Services, Inc. von denen, die in solchen in die Zukunft gerichteten Aussagen getroffen wurden, wesentlich unterscheiden. Wenn wir beispielsweise keine neuen Produktangebote entwickeln bzw. einführen, vorhandene Diligent BoardbooksAngebote nicht verbessern bzw. nicht mit neuen Technologien Schritt halten, die die Nutzung unserer Produktangebote beeinflussen, verlieren wir möglicherweise Bestandskunden und gewinnen keine Neukunden hinzu. Darunter leiden gegebenenfalls unsere finanzielle Situation und unser Umsatzwachstum. Zu den Faktoren, die zu wesentlichen Abweichungen zwischen unseren tatsächlichen Ergebnissen und unseren auf die Zukunft gerichteten Aussagen führen können, gehören unter anderem ökonomische, wettbewerbsbezogene, regulatorische und technologische Faktoren, die sich auf die Betriebsabläufe, Märkte, Produkte und Dienstleistungen von Diligent Board Member Services, Inc. auswirken können, sowie weitere Faktoren, die Diligent Board Member Services, Inc. zu seinen aktualisierten Risikofaktoren zählt, die das Unternehmen zur näheren Erläuterung als Anhang 1A zu seinem Jahresabschluss eingereicht hat, der am Dienstag, 16. März 2015, auf Formular 10-K bei der US-Börsenaufsichtsbehörde eingereicht wurde.