Diligent Board Member Services feiert tausendsten Kunden

Diligent Board Member Services, der weltweit führende Anbieter von Board-Portalen, feiert Mon Health Systems als seinen tausendsten Kunden

Diligent Board Member Services, der weltweit führende Anbieter von BoardPortalen, feiert Mon Health Systems als seinen tausendsten Kunden. Jetzt betreut Diligent mehr als 1.026 Kunden mit 1.500 Führungsgremien und 27.500 individuelle Nutzer arbeiten mit der Diligent Boardbooks®-Lösung. Im 4. Quartal konnte Diligent 203 neue Kunden in verschiedenen Branchen gewinnen, darunter Finanzinstitute, Konsumgüterhersteller, Kreditgenossenschaften, Bildungseinrichtungen, Energielieferanten, Finanzdienstleister, Versicherungen, Fertigungsunternehmen, Bergbaugesellschaften, Investmentfonds, gemeinnützige Organisationen, Einzelhandelsgesellschaften, Technologieunternehmen, Telekommunikationsfirmen, Versorgungsunternehmen und Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Der tausendste Kunde von Diligent Board Member Services ist Mon Health Systems, Inc. mit Sitz in Morgantown im US-Bundesstaat West Virginia. Mon Health Systems ist eine von vielen Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen, die nun das Diligent Board-Portal nutzt.

„Wir entschieden uns für Diligent, weil das Produkt sich ganz einfach nutzen ließ und die Handhabung auf dem iPad sehr der von Papierdokumenten ähnelte. Dadurch stieß es im Führungsgremium sofort auf große Akzeptanz“, erklärt Darryl Duncan, President und CEO von Mon Health Systems. Er fügt hinzu: „Wir möchten Diligent Boardbooks sowohl für das Führungsgremium als auch für das medizinische Personal nutzen. Die Informationen in elektronischer Form zusammenzustellen ermöglicht uns, die Unterlagen sehr viel einfacher und schneller zu bearbeiten und den Führungsgremien bereitzustellen. Dadurch spart das Verwaltungsteam Zeit und Aufwand für die Zusammenstellung der 25 Unterlagensätze, die bisher für jede Sitzungen benötigt wurden.“

„Wir sind stolz auf Mon Health Systems als unseren tausendsten Kunden“, berichtet Alex Sodi, CEO und President von Diligent und fügt hinzu: „Es gibt bereits viele Gesundheitsunternehmen, die Diligent Boardbooks verwenden, um ihre Kosten zu senken und gleichzeitig ihre Unternehmensführung zu unterstützen.“

Als Vorsitzender des Führungsgremiums von Mon Health Systems meint Glenn Adrian: „Was mir am besten gefällt an Diligent Boardbooks, ist die Mobilität und die Barrierefreiheit. Jetzt kann ich von überall aus auf alle wichtigen Unterlagen für die Unternehmensführung zugreifen. Ich muss mich also nicht zwangsweise in meinem Büro befinden, um die Dokumente zugestellt zu bekommen, wie das früher bei der Papierlösung der Fall war. Ich kann einfach mein iPad zur Hand nehmen und ganz nach Wunsch die Informationen für die Geschäftsführungs-, Vorstands- und Aufsichtsratssitzungen prüfen, ganz egal wo ich mich befinde. Es machte wirklich keinen Spaß, ständig die dicken Ordner mitzuschleppen“, fügt er hinzu. „Ich nutze die Diligent Boardbooks-Lösung übrigens auch als Mitglied im Vorstand einer Bank. Die Bank nutzt Diligent Boards seit fast zwei Jahren. Die Vorstandsmitglieder sind zwischen 40 und Ende 70, aber alle sind mittlerweile mit der Nutzung von Diligent Boardbooks sehr zufrieden. Seit Kurzem nutzen wir Diligent Boardbooks auch für unseren Klinikvorstand. Die ersten Reaktionen sind hervorragend.“

INFORMATIONEN ZU MON HEALTH SYSTEMS

Mon Health Systems hat seinen Unternehmenshauptsitz in Morgantown im USBundesstaat West Virginia. Mon General Hospital ist ein Gemeindekrankenhaus mit 189 Betten und der wichtigste Bereich von Mon Health System. Mon Health System ist ein integriertes Gesundheitsversorgungssystem, das eine umfassende Versorgung von Familien für die Bewohner im Norden und in der Mitte von West Virginia sowie im Südwesten von Pennsylvania bietet.

SAFE-HARBOR-ABKOMMEN

Dieses Dokument enthält Voraussagen im Sinne des Safe-Harbor-Abkommens gemäß dem Securities Litigation Reform Act von 1995. Begriffe wie „erwarten“, „vertrauen“, „weiterführen“ und „wachsen“ und dergleichen sind vorausschauend. Das Unternehmen ist auf Wachstum ausgerichtet und stützt sich auf nachvollziehbare Annahmen. Das Erreichen solcher Erwartungen kann jedoch nicht garantiert werden. Folgende Faktoren können u. a. ausschlaggebend sein, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse von den erwarteten Ergebnissen des Unternehmens unterscheiden: allgemeine unternehmerische und wirtschaftliche Bedingungen, Wettbewerbsfaktoren, Einkauf von Ressourcen und Fluktuationen in der Nachfrage. Weitere Informationen finden Sie in den SEC-Unterlagen des Unternehmens.