Diligent-Bericht zum vierten Quartal und zum gesamten Jahr 2012 weist Rekordwerte beim Jahresumsatz, bei den Neuverkäufen und beim Barguthaben aus

NEW YORK, MITTWOCH, 22. JANUAR 2013 — Diligent Board Member Services (NZX: DIL) (www.boardbooks.com) gab seine Ergebnisse des vierten Quartals und des gesamten zum 31. Dezember 2012 endenden Geschäftsjahrs bekannt. In Bezug auf den Jahresumsatz, die Neuverkäufe und das Barguthaben erreichte das Unternehmen Rekordwerte.

Diligent erwirtschaftete im vierten Quartal 2012 13,6 Mio. USD und im gesamten Jahr 2012 43,7 Mio. USD. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg um 143 %. Die Neuverkäufe beliefen sich im vierten Quartal 2012 auf 6,4 Mio. USD, wodurch sich die Neuverkäufe im gesamten Geschäftsjahr 2012 auf 26,3 Mio. summierten.

Mit Blick auf das gesamte Jahr 2012 kann in Bezug auf die Neuverkäufe von einem Rekordjahr gesprochen werden. Gegenüber dem Geschäftsjahr 2011 mit Neuverkäufen in Höhe von 15,9 Mio. USD stiegen die Neuverkäufe um 66 %. Hervorzuheben ist dabei das außergewöhnliche Wachstum der Asien-Pazifik-Region in dem Quartal. Im Vergleich zum vierten Quartal 2011 legten die Neuverkäufe um 398 % zu. Die Kunden-Upgrades, eine wertvolle Quelle für Neuverkäufe, lagen im vierten Quartal 2012 bei insgesamt 1,8 Mio. USD und im gesamten Jahr 2012 bei insgesamt 6,8 Mio. USD. Insgesamt stiegen die Umsätze von 25,7 Mio. USD Ende 2011 um 103 % auf 52,3 Mio. USD Ende 2012 an.

Alex Sodi, President und CEO von Diligent, meinte dazu: „Wir sind mit unseren Ergebnissen im Jahr 2012 außerordentlich zufrieden. Das Umsatzwachstum ist der ständig wachsenden Nachfrage nach der sicheren Diligent Boardbooks-iPad-App und dem Erfolg unseres Geschäftsmodells geschuldet, das auf regelmäßig wiederkehrenden Umsätzen beruht. In diesem Zusammenhang ist auch unsere Kundenbindungsrate als Faktor für unser Umsatzwachstum zu nennen, die mit 97 % für das gesamte Jahr 2012 zu den besten unter den SaaS-Unternehmen zählt.“

„Diese vielsagenden unternehmerischen Meilensteine im vierten Quartal und im gesamten Jahr 2012 heben die Position, die Diligent als Marktführer innehat, deutlich hervor. Wir sind für mehr Führungsgremien und Nutzer tätig als alle anderen Anbieter im Board-Portal-Geschäft weltweit“, fügte er hinzu.

Im vierten Quartal hat Diligent insgesamt 193 neue Kunden unter Vertrag genommen. Im selben Quartal des Vorjahrs waren es 203 gezeichnete Verträge. Insgesamt belief sich die Zahl der neuen Kundenverträge im gesamten Jahr 2012 auf 782. 2011 waren es im gesamten Jahr 570. Diligent betreut derzeit 252 Fortune-1000-Unternehmen und 14 % der an der NYSE gelisteten Unternehmen, von denen allein im vierten Quartal 2012 36 neu hinzugekommen sind. Zu seinen Kunden zählen derzeit 1.808 börsennotierte und private Unternehmen mit über 2.571 Führungsgremien und nahezu 52.000 Nutzern weltweit.

Die Umsatzrendite und der Cashflow von Diligent sind im Laufe des Jahres 2012 stetig gestiegen. Dies wird deutlich durch die Cashflow-Position am Ende des vierten Quartals, die um 7,8 Mio. USD auf 33,4 Mio USD stieg, wohingegen es am Ende des Geschäftsjahrs 2011 9 Mio. USD waren. Darüber hinaus gab das Führungsgremium von Diligent eine Bardividende von 0,011 USD auf jede seiner Vorzugsaktien der Serie A bekannt.

Den gesamten Bericht für das vierte Quartal 2012 finden Sie unter: www.boardbooks.com/nz-shareholders.